Logo Netzwerk Stadt Landschaft NSL
Logo ETH Zürich

 
/// AKTUELL / ARCHIV / ETH FORUM WOHNUNGSBAU 2017: DIE QUALITÄT DES KONVENTIONELLEN

ETH Forum Wohnungsbau 2017: Die Qualität des Konventionellen

30. März 2017 | 9:00 – 17:00 | Kongresshaus Zürich | Internationale Jahrestagung

Keynote: Prof. Dr. Harald Welzer.

Referate: PD Dr. Monika Kritzmöller, Prof. Miroslav Šik, Prof. Yung Ho Chang, Dr. Patrik Schellenbauer, Prof. Dr. (I) Elisabeth Merk, Dominique Perrault. Synthese: Prof. Dietmar Eberle.

Die Qualität des Konventionellen: Angesicht neuer Wohnformen und Lebensstile hat der Wohnungsbau eine noch kaum gesehene Dynamik entwickelt. Wer nachhaltig plant, denkt jedoch weit über aktuelle Trends hinaus. Gesetzt wird vielmehr auf überdauernde Qualität. Doch wie wird sie definiert? Wofür sind Konventionen nützlich? Letztlich geht es um die Frage: Für wen und für welchen Bedarf sollen wir bauen und was braucht es, damit das Alltägliche sensationell wird?

Programm / Anmeldung

Organisation
ETH Wohnforum – ETH CASE