Logo Netzwerk Stadt Landschaft NSL
Logo ETH Zürich

 
/// AKTUELL / ARCHIV / KNOW-HOW FÜR DEN RAUM VON MORGEN

Know-how für den Raum von morgen

50 Jahre Raumplanungs-Ausbildung an der ETH Zürich. Argumentieren, diskutieren, feiern. Dezember 2014 bis November 2015

Die ETH Zürich vermittelt seit 50 Jahren praxisrelevantes Know-how in Fragen der räumlichen Entwicklung. Diese sind heute so aktuell wie kaum je zuvor: Räumliche Konflikte zwischen verschiedenen Nutzungsansprüchen nehmen stetig zu. Mit dem Jubiläumsjahr wird ein Meilenstein gesetzt. Verschiedene Events befassen sich intensiv mit Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Raumplanung in der Schweiz und an der ETH Zürich.

   

NSL Kolloquium
Donnerstag 29. Oktober | 17:15 | ETH Zürich, Zentrum Hauptgebäude, D7.1

17:00 Entry
17:15 Welcome, Introduction, Prof. Dr. Bernd Scholl, IRL, NSL

17:30 The Challenge of Sustainable Planning for US Metropolitan Areas; Prof. Charles Hoch, University of Chicago, Illinois

18:00 Development of Metropolitan Areas in the Netherlands, Tendencies and Challenges; Prof. Willem Salet, University of Amsterdam

18:30 Discussion
19:00 Apéro and opening «Jubiläumsausstellung»

   

Jubiläumsausstellung
«Die Schweiz plant»
Eröffnung: 29. Oktober, 19:00, HG D7.1

Ausstellung: Haupthalle ETH Zürich, Zentrum
29. Oktober bis 11. November 2015
Mo bis Fr: 6:00–22:00, Sa/So: 8:00–17:00

Die Jubiläumsausstellung beleuchtet den langen und oftmals steinigen Weg zur «Raumplanung Schweiz» und setzt sich mit den Motivationen der Raumplanungspioniere, mit den soziopolitischen Hintergründen, der räumlichen Entwicklung des Landes, der Institutionalisierung der Raumplanung und dem Werden der Raumplanungsausbildung an der ETH Zürich auseinander.

Zahlreiche Dokumente stammen aus den Beständen der seit 15 Jahren bestehenden Sammlung Raumplanung des NSL Archiv (gta), die erstmals der Öffentlichkeit gezeigt werden. Zudem wird eine vielfältige Auswahl von Filmdokumenten aus unterschiedlichen Beständen präsentiert. Die Ausstellung möchte Interessierten aus der Fachwelt wie auch der breiten Öffentlichkeit den Blick auf die Raumplanung Schweiz eröffnen.

   

Abendführung durchs Archiv
Pioniere der schweizerischen Landesplanung

Dienstag 3. November | 18:00 | ETH Zürich, Hönggerberg 
Besammlung: HIL D, Architekturfoyer (beim Inneneingang der Alumni Lounge); Führung: HIL B 32

Führung: Dr. Martina Koll-Schretzenmayr

Die diesjährige Abendführung des gta Archivs widmet sich der Raumplanung. Anhand ausgewählter Archivalien wird im NSL Archiv (gta) Einblick in den Aufbau der schweizerischen Landesplanung seit den 1930er Jahren gewährt. Plandokumente, Filmausschnitte und Bildmaterial erzählen die spannende Geschichte des zähen Ringens von Architektinnen, Ingenieuren, Juristen und Politikern um die Raumplanung Schweiz. Diese Pioniere und wenige Pionierinnen setzten sich für den Schutz der Landschaft, für den Erhalt von fruchtbaren Ackerböden, für die Abwehr von Naturgefahren und gegen Gewässerverschmutzung ein. Ihr erklärtes Ziel war es, die planlose Zersiedelung zu stoppen und eine Trennung von Siedlungsgebiet und Nichtsiedlungsgebiet zu erreichen.

   

Festveranstaltung
50 Jahre Raumplanungsausbildung an der ETH Zürich

Freitag, 6. November, 14:00–16:30, anschl. Apéro Riche
ETH Zürich, Zentrum | Audi Max (HG F30)

Ein Höhepunkt des Jubiläumsjahrs wird die Festveranstaltung am 6. November 2015 sein, in deren Rahmen auch die feierliche Übergabe der Diplome der Absolvierenden der Studienangebote MAS/DAS /CAS in Raumplanung des Jahrgangs 2013/15 stattfinden wird. Den Festvortrag wird der Präsident der kantonalen Bau und Planungsdirektorenkonferenz (BPUK), Regierungsrat Paul Federer, halten. Vorgesehen ist zudem die Präsentation der Festschrift.

Weitere Informationen

   

Organisation
Netzwerk Stadt und Landschaft (NSL)
Institut für Raum- und Landschaftsentwicklung (IRL)
MAS Raumplanung (MAS RP)