«Densifying Switzerland»: Akzeptanz und Unterstützung für Verdichtungsprojekte in Schweizer Städten

Das vom SNF finanzierte Forschungsprojekt «Densifying Switzerland» untersucht Faktoren, welche die Akzeptanz und lokale Unterstützung für Verdichtungsprojekte in den 162 statistischen Städten der Schweiz erhöhen können. Verdichtung ist das zentrale Paradigma der aktuellen Revisionen des Schweizer Raumordnungs-gesetztes. Sie kann zum Schutz von unbebautem Land führen sowie die Erschwinglichkeit Mehr

ValPar.CH

Werte der Ökologischen Infrastruktur in Schweizer Pärken Im Rahmen des Projekts ValPar.CH untersucht das interdisziplinäre Forschungsteam im Auftrag des Bundesamtes für Umwelt (BAFU) in Pärken von nationaler Bedeutung den Nutzen und den Mehrwert der Ökologischen Infrastruktur (ÖI). Dieses Netz ökologisch wertvoller Flächen bildet die Basis, um Leistungen der Mehr

GLOBESCAPE

Transformation ermöglichen: Förderung der Raumaneignung («place-making») in peri-urbanen Gebieten unter zunehmender Globalisierung durch Verknüpfung von Design und Landschaftsplanung. Eine beispiellose Urbanisierung bedroht die Landschaftsvielfalt und bringt neue soziale und ökologische Probleme mit sich. Standardisierte Industriegebäude, Einfamilienhäuser und Einkaufszentren verdrängen hochproduktive landwirtschaftliche Flächen, während die Kultur und der Lebensstil Mehr

EMPHASES

Natur und Biodiversität sind als Lebensgrundlagen einer menschlichen Sozietät nicht nur essentiell, sondern zugleich auch durch die Ausbreitung der Städte und der Verkehrsinfrastruktur gefährdet. Und so wie menschliche Gesellschaftsstrukturen von gut durch Strassen und Schienen miteinander verbundenen Siedlungsnetzen abhängen, sind auch Tierspezies auf gut vernetzte Habitate, also Lebensräume Mehr

Schwerpunkt Strategie

Die Entwicklung nach innen fordert offene Formen der Governance Nach fünfzig Jahren in Bezug auf Landnutzung, Energieverbrauch und Infrastrukturkosten nicht-nachhaltiger räumlicher Entwicklung besteht die einzige Alternative zur Überwindung dieser Entwicklung in der Umgestaltung und Weiterentwicklung bestehender räumlicher Strukturen. Historisch gesehen hat sich die Schweiz von einer Landschaft, die Mehr

Schwerpunkt Design

Der Arbeitsbereich «Räumliche Transformation und Design» erforscht Prozesse und Potentiale der räumlichen Transformation und deren Folgen von den Quartieren bis zur transnationalen Grössenordnung. Seine Forschung konzentriert sich auf die Mechanismen des Wandels und Methoden für gemeinschaftliche Prozesse der räumlichen Transformation unter Verwendung von Design als Schlüsselelement im Umgang Mehr