Textlänge
Wir empfehlen für Buchbesprechungen eine Textlänge von 5’000 bis 8’000 Zeichen (inklusive Leerzeichen).

Titel
Der Titel der Publikation wird automatisch als Titel der Buchbesprechung übernommen.

Angaben zur Veröffentlichung
Bitte fügen Sie folgende Angaben zu dem zu rezensierenden Buch hinzu: Name des Autors/der Autoren, Erscheinungsjahr/ Titel/Untertitel, Erscheinungsort und Verlag sowie ISBN-Nummer. Falls möglich, geben Sie bitte auch die Anzahl Seiten und den Preis an.

Sprache/Stil
Buchbesprechungen können in jeder der offiziellen Publikationssprachen – Deutsch, Französisch, Italienisch, oder Deutsch – verfasst werden. Bitte verwenden Sie eine klare, kohärente und prägnante Sprache und vermeiden Sie Listen und Fussnoten.

Einreichung
Buchbesprechungen können online via Editorial Manager oder per E-Mail als Word-Datei an die folgende Adresse eingereicht werden: disp@ethz.ch. Buchrezensenten erhalten nach Erscheinen ein kostenloses Druckexemplar der jeweiligen Ausgabe.

Druckfahnen/Druckfreigabe
Nach der Annahme zur Veröffentlichung wird Ihr Text zum Korrekturlesen an die Redaktion weitergeleitet. Anschliessend wird die Buchbesprechung fürs Layout an die Produktion geschickt. Der Autor erhält eine Druckfahne im PDF-Format und Gelegenheit zur Rückmeldung und/oder dem Anbringen kleinerer Korrekturen (Feedback-Loop). Korrekturwünsche müssen entweder ins PDF-Dokument eingefügt, oder in einer Word-Datei aufgelistet und innerhalb der angegebenen Frist per E-Mail an die Redaktion geschickt werden. Eine umfassendere Überarbeitung des Textes ist zu diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich. Nach erfolgter Überarbeitung wird ein endgültiger Korrekturabzug mitsamt einer Frist für die Druckfreigabe erstellt. Sollte die Druckfreigabe durch den Autor nicht fristgemäss erfolgen, behält sich die Redaktion vor, die Buchbesprechung in der vorliegenden Form ohne endgültige Freigabe zu drucken, oder auf die Veröffentlichung zu verzichten.