• Categorie

  • Dipartimenti / Istituti


Neue Fachkräfte werden sich in Zukunft zum Beispiel um die Optimierung von Mobilitäts- und Logistikangeboten kümmern. (Bild: Fotolia)

Neue Mobilitätsinitiative lanciert

Die ETH Zürich lanciert gemeinsam mit den SBB die «ETH Mobilitäts-Initiative». Im Bereich Mobilität sollen Forschung und Lehre entscheidend ausgebaut werden, unter anderem mit neuen Professuren, wie die beiden Partner am WEF-Jahrestreffen bekanntgaben.

Inclusive Marseille: MAS Urban Design

17. Mai 2018 | ETH Zürich Oerlikon, Neunbrunnenstrasse 50

Exkursion: Limmattalbahn Schlieren

16. Mai 2018, 13:00–16:30 | Infopavillon Limmattalbahn Ringstrasse, Schlieren

Roberto Burle Marx, Landscape and Chromatic Relationships

Guest Lecture by Gareth Doherty | Tuesday 15 May 2018, 18:00 – 19:30 | ETH Zurich, Hönggerberg, HIL E3. Followed by an apéro riche in the Case Studio VOGT, Stampfenbachstr. 59, Zürich.

Spatial and Infrastructure Development

Guest Lecture | 25 April 2018, 12:45–16:30 | ETH Zurich Hönggerberg, HIL E9

Menschen und ihr Zuhause: Demografische Veränderungen, technologische Innovationen & neue Märkte

ETH Forum Wohnungsbau 2018. 13. April 2018, ganztags | ETH Zürich, Auditorium Maximum (HG F30), Rämistrasse 101

The Independent: Città Parangolé

Finissage on 25 February, 11:00–19:00 | MAXXI Museo nazionale delle arti del XXI secolo

Building on the Soviet Past. Exhibiting Photography of the Baltic States

19 February to 2 March | ETH Zurich Hönggerberg, HIL D Foyer Exhibition Opening: 19 February, 18:00 to 19:30

On Planning – A Thought Experiment

Book Launches / Buchvernissagen: 24. Mai 2018 | 09:00–09:45 | Architekturbiennale Venedig, Giardini (Rolex Pavillion) Exhibition opening «On Planning – A Thought Experiment» 24. Mai 2018 | 14:30–15:30 | Fondazione Cini, Venedig Simon Kretz and David Chipperfield: Public discussion about the publication.

Rail Transport Demand Management: Call for Abstracts

Deadline for Abstracts: 1st April, 2018 | Darmstadt, Germany | 24 – 25 October 2018

Uber und die Folgen in Chile

31. Januar 2018, 11:00-12:00 Uhr | IVT – Seminar | HIL F36.1, ETH Hönggerberg, Zürich

Blick in die Feuilletons mit Kees Christiaanse

Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung auf die Stadtentwicklung? Dieser Frage geht SRF Kultur Kompakt mit ihrem Gast Kees Christiaanse nach.

Women Architects and Politics in the Long 20th Century

Symposium, 17 – 19 Januar 2018 Deutsches Architekturmuseum, Schaumainkai 43, 60596 Frankfurt am Main

disP 53/4, Dezember 2017

disP – The Planning Review, Volume 53, Issue 4, December 2017 is now available online on Taylor & Francis Online.

«Welche Rolle spielt die Stadt in der heutigen Gesellschaft?»

Der neue NSL-Leiter und Soziologieprofessor Christian Schmid beantwortet unsere Fragen zu den Verflechtungen des globalen Städtebaus, der Umsetzung des Wissens in der Arbeit der Studentinnen und Studenten und der Bedeutung der Soziologie in der Architekturausbildung.

Coaching für zukunftsweisende Wohnbauprojekte

Wer sind die richtigen Leute? Wie lassen sich soziale Ziele integrieren und wie kann man ökologisch punkten und gleichzeitig Boden und Geld beschaffen? Die gemeinnützige ProMiet AG fördert Innovationen im Wohnungsbau, indem sie Projekten eine Zeitlang einen Coach zur Seite stellt. Fördergesuche können bis 11. Februar 2018 eingereicht werden. Die interdisziplinär Continua

«Empower-Shack» auf der RIBA Longlist für das Weltbeste Gebäude

Die Lehr- und Forschungsinitiative «Empower-Shack» (des Lehrstuhls für Architektur und Städtebau von Alfredo Brillembourg & Hubert Klumpner) und dessen Weiterführung in eine Realierungsphase wurde von einer Internationalen Jury des Royal Instituts for British Architects (RIBA) auf die Longlist für das Weltbeste Gebäude gewählt. RIBA vergibt seit 1848 einen der wichtigsten Architekturpreise Continua

Strassenverkehrstechnik: Neue Ergebnisse

30. Januar 2018 | 8:00–12:15 Uhr | IVT-Seminar Ort: HIT E51 (Siemens Auditorium), ETH Hönggerberg, Zürich

disP 53/3, September 2017

disP – The Planning Review, Volume 53, Issue 3, September 2017 is now available online on Taylor & Francis Online.

Brillembourg/Klumpner: Project Fábrica de Cultura

Fábrica de Cultura

Noise surrounds us. And yet, as willing as we may be to listen, it is not until a filtering process takes place that it becomes intelligible. For us, the language of architecture articulates this filtering process. With the re-arrangement of what is already there, noise becomes music – Continua

Co-operatives: Putting People at the Centre of Development

Related to the project Housing the Co-op, the research team at the chair of Prof. Marc Angélil hosted a session at the Global Conference of the International Co-operative Alliance (ICA). It aimed at highlighting the enormous potential that housing co-operatives can have for the key challenges of inclusive Continua

NSL Kolloquium Common Water: Der Film ist online

Wer den spannenden Anlass zum Thema aktuelle und zukünftige Fragestellungen und Herausforderungen im Umgang mit der Ressource Wasser mit geografischem Fokus auf den alpinen Raum am Samstag 21. Oktober verpasst hat, kann diesen nun online ansehen. Ausserdem haben wir auf vielseitigen Wunsch zum vereinfachten Austausch thematisch Verwandtes auf unserer Common Continua

Beyond Noise and Silence: Auditory Qualities as Landscape Values

Landscape sounds. Sounds are an intrinsic dimension of human environmental relatedness. While contemporary urban landscape planning practice focuses only on the defensive treatment of unwanted sounds, we should rather prepare for the active design of acoustic qualities for public spaces, which become increasingly important. Through fieldwork-based study, culminating Continua

1. Schweizer Landschaftskongress | 1er congrès suisse sur le paysage

23. und 24. August 2018 in der Messe Luzern | 23 et 24 août à Lucerne. Wie sieht die Schweiz von morgen aus? Welche Landschaften wünschen wir uns und was sind sie uns wert? Wie prägen Megatrends und Veränderungen in unserem persönlichen Verhalten die künftige Landschaft? Wer sind die zentralen Continua

Sessions on Territory – Urbanism Beyond Neoliberalism: Power

5 Sessions on selected Mondays, Autumn 2017, 16:00 – 18:00 h | Elective Course Place: ETH Zurich, Oerlikon | ONA Focushalle E7 | Neunbrunnenstr. 50, 8050 Zurich «Sessions on Territory» is a new series of public debates on the political economy of architecture and territory within and beyond the neoliberal order. Focusing Continua

Fachtagung zum Thema Raumentwicklung in Gemeinden (Prof. Dr. Bernd Scholl):

SRF 1, Schweiz aktuell | Vor vier Jahren wurde das revidierte Raumplanungsgesetz angenommen, seither ist Schluss mit dem unkontrollierten Bauen auf der grünen Wiese… | 23.06.2017

Wie gelingt Innenentwicklung?

Kleine und mittlere Gemeinden besitzen einen Grossteil der Siedlungsreserven, aber oft zu wenig Ressourcen und Know-how, um diese «im Innern» nutzbar zu machen. Gute Siedlungsentwicklung braucht ein Zukunftsbild und eine Strategie. Das Lernen von Beispielen kann dabei hilfreich sein. Artikel auf dem ETH Zukunftsblog von Prof. Bernd Scholl.

Adrienne Grêt-Regamey erhält den hochdotierten ERC Starting Grant vom Europäischen Forschungsrat (ERC)

In ihrer Forschung versucht die ETH-Professorin für Landschaftsplanung zu verstehen, wie die Wechselwirkungen des Menschen mit der Natur unsere Landschaften prägen. Medienmitteilung ETH Zürich

75 Jahre Raumplanung an der ETH Zürich

Ein Text zum Jubiläum von Prof. em. Martin Lendi Vom 1. bis 3. Oktober 1942 fand an der ETH Zürich – unter dem Vorsitz von Präsident Prof. Dr. Arthur Rohn – eine grosse Tagung zur Landesplanung statt. 33 Referenten, davon 19 ETH-Professoren, widmeten sich mitten während des Krieges Continua

«Das Cern der Stadtplanung werden»

Unter dem Brennglas des Future Cities Lab (FCL) in Singapur werden Probleme greifbar, die gemässigte Zonen wie die Schweiz erst in Zukunft beschäftigen. Das eröffne Chancen, Herausforderungen für Ballungsräume mit fundiertem Wissen anzugehen, meinen Peter Edwards, bisheriger Direktor des ETH-Hubs in Asien, und Gerhard Schmitt, der dessen Leitung Continua

Davos erfindet sich neu. Vom Lungenkurort zum Kongressstandort

Ausstellung 27. November 2017 bis 13. Januar 2018 Ort: White Box, Kirchner Park, Davos

Schmelzende Landschaften

Link zur Filmaufnahme NSL Kolloquium: 16. Mai 2018, Semper-Aula, HG G 60, ETH Zürich Hauptgebäude, Rämistrasse 101, Zürich. Ausstellung: 14. bis 18. Mai 2018, Haupthalle, ETH Zürich Hauptgebäude, Rämistrasse 101, Zürich.

Umgebungsgeräusche für Visualisierungen von Landschaftstypen

Umgebungsgeräusche können dazu beitragen, sich in simulierte Landschaftsszenen besser hineinzuversetzen. Während üblicherweise Umgebungsgeräusche für einen bestimmten Ort aufbereitet werden, ist hier die Frage, welche Umweltgeräusche für einen Landschaftstyp stimmig sind. In einer aktuellen Studie wird deshalb eine Kombination von Hintergrundgeräuschen und sogenannten Soundmarks getestet.

The Noise Landscape – A Spatial Exploration of Airports and Cities

This book proposes a new spatial typology for the noise-affected areas under the approach paths of large hub airports. These areas have distinct urban properties and are scenes of intense negotiations between a multitude of actors – which gives them relevance far beyond the specialized discussion on airports Continua

Checnet – Kopplung von anthropogenen und ökologischen Netzwerken für eine nachhaltige Landschafts- und Verkehrsplanung

Anthropogene Netzwerke, bestehend aus Siedlungen und Strassen, sind oft eine Bedrohung für ökologische Netzwerke. Um dafür zu sorgen, dass die Siedlungsentwickelung und die Zunahme des Verkehrs möglichst wenig negative Einflüsse auf die Biodiversität haben, sollen die Bedürfnisse zwischen anthropogenen und ökologischen Netzwerken untersucht und daraus Empfehlungen für die Continua

A train rescheduling model integrating speed management for disruption management of high-speed traffic under a quasi-moving block system

In: Transportation Research Part B, Vol. 104, 638-666. Doi: 10.1016/j.trb.2017.05.008 Reducing delays in high speed railways requires searching for efficient traffic management actions (dynamic speed updates, changing train sequence) with feasible speeds and headways, under the given signaling/safety system. We use an alternative graph model in a commercial MILP Continua

Brown Bag Lunch 2017

Monthly Seminars | 14. Dezember 2017: Michaela Schmidt, Eveline Althaus: Housing migrants and refugees.

Urban Design I/II – Urban Stories

On Thursdays, 8:00 – 9:30 h | Lecture Course Place: ETH Zurich, Oerlikon | ONA E7 Neunbrunnenstr. 50, 8050 Zurich

Entwurf und Strategie im urbanen Raum I / Städtebau I

Ab 21. September donnerstags, 8:00 – 9:45 Uhr | Vorlesungsreihe Ort: ETH Zürich, Hönggerberg | HPH G1 Dozenten: Kees Christiaanse und Michael Wagner

Planetary Urbanization – ein Theorieseminar

Ab 22. September 2017 | 12:45 – 14:30 Uhr | Wahlfach Ort: ETH Zürich, Hönggerberg | HCP E 47.1 Dozent: Christian Schmid

ACTION! On the Real City – Observe, Record, Edit: Oerlikon.

On Mondays | 10:00 – 12:00 h | Elective Course Place: ETH Zurich, Oerlikon | ONA E 30 | Neunbrunnenstr. 50, 8050 Zurich Lecturers: Alfredo Brillembourg & Hubert Klumpner with Michele De Villiers, Clearhos Papanicolau

Experimental Documentary Film Series

On Wednesdays from 27 September to 6 December | NEW 19:00h Place: Fokushalle ONA E7, Neunbrunnenstrasse 50, Zurich Oerlikon.

MAS, DAS und CAS ETH in Raumplanung 2017/19

Freie Plätze für das CAS-Programm 

Analysis of one-way and two-way street configurations on urban grid networks

In: Transportmetrica B: Transport Dynamics. S.1-21. Mehr This paper studies traffic behaviour on one-way, two-way and two-way streets with prohibited left turns using three different methods; analytical formulations, static traffic assignment and microsimulation. While two-way networks result in shorter routes, one-way networks increase intersection throughput. Two-way networks without left Continua

Fleet control algorithms for automated mobility: A simulation assessment for Zurich

Arbeitsberichte Verkehrs- und Raumplanung, 1270. Zurich: IVT, ETH Zurich. Mehr For the city of Zurich a fleet of autonomous taxis is simulated and controlled by different dispatching and rebalancing algorithms. The operation scheme with rebalancing is able to minimize waiting times of the service. Although a considerable amount of empty Continua

Future Cities Laboratory Indicia 01

Zurich: Lars Muller. Mehr Indicia 01 reports on FCL’s mission to shape sustainable future cities through science, by design, in place. It offers a global perspective on cities from Asia – the most populous and rapidly urbanising continent. The series will assemble the necessary indicia to form practical strategies for Continua