• Categorie

  • Dipartimenti / Istituti


Singapur und Zürich. Bilder via pixabay.com

Form, Dichte und Werte – ein Vergleich von Ökosystemleistungen in Zürich und Singapur

Wie sieht die optimale Siedlungsform aus, welche Nachhaltigkeit mit einer hohen Wohn- und Aufenthaltsqualität verbindet? Während kompakte Strukturen den Landverbrauch minimieren, übt eine innere Verdichtung der Städte Druck auf die verbleibenden Grünflächen aus, was sich auf die Bereitstellung von Ökosystemleistungen und letztendlich auf die Lebensqualität der wachsenden städtischen Continua

Ersatzneubau in der Wohnsiedlung Else Züblin (2012) der gemeinnützigen Wohnbaugenossenschaft Sunnige Hof in Zürich. © Roman Streit

Gemeinnütziger Wohnungsbau und Innenentwicklung – Raumplanerische Bedeutung und Zukunftsperspektiven des nicht gewinnorientierten Siedlungsbestandes in der Schweiz

Steigende Wohnkosten sowie fehlende preisgünstige Wohnangebote stellen gerade in zentralen städtischen Lagen mit hohem Bevölkerungsdruck nicht nur in der Schweiz ein hochaktuelles Problemfeld dar. Gemeinnützigen Bauträgerschaften kommt in dieser Thematik insofern eine hohe Relevanz zu, als dass sie Mietpreise auf Basis der anfallenden Kosten für Bau, Unterhalt sowie Continua

Future Cities Actions 2019

Future Cities: Actions

24-25 September 2019 | Zurich. ‘Future Cities: Actions’ is an annual conference organized by the Future Cities Laboratory (FCL), a research unit of ETH Zurich. The FCL conference will feature outcomes of research conducted at the Future Cities Laboratory since 2015, when the second phase of the programme began. Continua

The Hague, France. © David Kaufmann

Densifying Switzerland: Debates and Research Avenues for a Spatial Planning Policy Analysis

Densification is the central paradigm of the current revisions of the Swiss Spatial Planning Act. Densification can be motivated by ecological or affordability concerns. The newly established research group «Spatial Development and Urban Policy» (SPUR) at ETH Zürich will examine effects of densification policies in Switzerland. We thereby Continua

Kay W. Axhausen, neuer Leiter des NSL

«Das Future Cities Laboratory – Global (FCL) würde die ETH Zürich im Bereich der Stadt- und Raumplanung stärken»

Kay Axhausen ist nun für zwei Jahre neuer Leiter des Netzwerks Stadt und Landschaft. Er äussert sich hier zur Zusammenarbeit der Disziplinen Städtebau, Raum- und Landschaftsentwicklung und Verkehrsplanung sowie zur Neuordnung der Strassenfinanzierung in der Schweiz aufgrund automatischer Fahrzeuge.

CAS/DAS Verkehrsingenieurwesen ab Herbst 2020

Das IVT bietet ab Herbst 2020 CAS und DAS Weiterbildungsdiplome und -module für Fachleute an, die ihre vorhandene Praxis auf dem Gebiet der Planung und des Betriebs von Verkehrsanlagen vertiefen möchten. In Vorlesungen werden neueste Methoden vermittelt, um aktuelle Fragen der Praxis zu bewältigen.

One new institute replaces three others: the Institute for Landscape and Urban Studies (I-LUS)

The Institute for Landscape and Urban Studies (I-LUS) has been founded as part of the Department of Architecture, with the Professors Christophe Girot, Hubert Klumpner, Freek Persyn, Christian Schmid, Milica Topalovic, and Günther Vogt. It replaces the three previous Institutes for Urban Design (ISB), Landscape Architecture (ILA) and the Contemporary City Institute (CCI).

Michael Neuman

Are Integrated Infrastructure Networks Governable in Contemporary City Regions?

Guest: Prof. Michael Neuman, Professor of Sustainable Urbanism, Faculty of Architecture and the Built Environment, University of Westminster. 14. November 2019, 17:00 – 19:30 | ETH Zurich, Hönggerberg, HIT E 51. The very possibility of governance that is critical — in terms of providing robust human rights, meaningful Continua

nextrail19

nextRail19: Agile models for railway system planners and managers

12.-14. September 2019 | Internationale Bahn- und Mobilitätstagung | ETH Campus in Zürich. Diese Tagung wird erneut ein breites internationales Publikum von Wissenschaftlern, Entscheidungsträgerinnen, und Fachleuten aus den Bereichen Bahn und Mobilität anziehen. Die Tagung wird im bewährten Format weitergeführt: Symposium (Donnerstag), Seminare (Freitag), gefolgt von einem technischen Ausflug Continua

Bitte stören ZAZ Nextzürich

Bitte stören, Zürich Design Biennale und Parti-WAS?!

3. bis 17. August | ZAZ Zentrum Architektur Zürich. Ab dem 3. August «übernimmt» Nextzürich für 2 Wochen das ZAZ Zentrum Architektur Zürich. Vom offenen Büro über Seefeld-Spaziergänge, Kennenlern- & Motzabende bis hin zum gemeinsamen Tischbauen ist alles dabei.

Makkasan interchange, Bangkok (CC0 1.0 by M. Fischer via Wikimedia Commons)

Traffic Management in the Era of Connected and Autonomous Mobility

29 July 2019, 08:30–14:30 | ETH Zurich, MM C 78.1, Leonhardstrasse 34, 8092 Zurich. Workshop by Anastasios Kouvelas with Prof. J. Haddad, Dr. A. Kouvelas, Prof. J.C. Muñoz, Dr. M. Ramezani, and Dr. J. Casas. Please register by e-mail until 19 July 2019. No registration fee. Programme

David Kaufmann

Dr. David Kaufmann wird Tenure-Track-Assistenzprofessor für Raumentwicklung und Stadtpolitik

Auf Antrag von ETH-Präsident Joël Mesot hat der ETH-Rat an seiner Sitzung vom 10. und 11. Juli 2019 neue ETH-Professorinnen und -Professoren ernannt. Darunter Dr. David Kaufmann (*1985), zurzeit Postdoktorand an der Universität Bern, zum Tenure-Track-Assistenzprofessor für Raumentwicklung und Stadtpolitik.

Tagung Landmanagement 2019

Tagung Landmanagement 2019

12. November 2019 | ETH Zürich, Zentrum, Auditorium Maximum (HG F 30). Der ländliche Raum rückt zunehmend in den Fokus raumplanerischen Denkens und Handelns. Eine seiner grössten Herausforderungen sind bauliche Entwicklungen: Infrastrukturprojekte, Umnutzungen von landwirtschaftlichen Gebäuden oder Schutz vor Naturgefahren gelten oft als eine Voraussetzung für seine regionalökonomische Continua

5. Tag der Geomatik 2019

Unseren Lebensraum erfassen, analysieren und gestalten – Einblick in die Welt der Geomatik

13. November 2019 | 5. Tag der Geomatik | Kongresshaus Aarau. Die ETH Zürich und die FHNW laden auch in diesem Jahr wieder zum Tag der Geomatik. An dieser Veranstaltung mit interaktiver Ausstellung und Lernmodulen für Schulklassen, geben Expertinnen und Experten spannende Einblicke in ein vielseitiges Fachgebiet.

Cartographies of Planetary Urbanisation

July 2019 | Fondazione Innovazione Urbana, Bologna. Cartographies of Planetary Urbanisation is a joint exhibit by Milica Topalovic, Prof. of Architecture and Territorial Planning, ETH Zürich; Christian Schmid, Chair of Urban Sociology, ETH Zürich and Neil Brenner, Urban Theory Lab, Harvard GSD.

4th Affordable Housing Symposium Spain

Strategies Towards Inclusive Cities

15 July: Call for Papers. 17 and 18 October | Affordable Housing Forum Symposium 2019 in Tarragona, Spain. The 4th Affordable Housing Forum is an international and interdisciplinary symposium organised by the UNESCO Housing Chair of the University Rovira i Virgili in Tarragona (Spain) and the ETH Wohnforum Continua

Political Forests

The project Managing telecoupled landscapes for the sustainable provision of ecosystem services and poverty alleviation (2015-2020), supported by the Swiss National Science Foundation (SNSF) and the Swiss Agency for Development and Cooperation (SDC), assesses the impacts and opportunities that arise when distant but coupled, or telecoupled, systems interact with Continua

disP Cover June 2019

disP 55/2, June 2019

disP – The Planning Review, Volume 55, Issue 2, June 2019 is now available online on Taylor & Francis Online.

Drei wichtige Plätze konnte Jan Gehl in New York umgestalten, den Columbus Circle, den Herald Square und den Times Square, der hier zu sehen ist. (Bild: Jan Gehl Architects)

Das Laboratorium der Raumentwicklung ist die Wirklichkeit

Die Siedlungsentwicklung im gewachsenen Bestand definiert einen Wendepunkt in der Raumentwicklung. Sie verändert Wesen der Planung und Anforderungen an sie. Die Spatial Transformation Labortories (STL) bieten eine neue Plattform zur Erforschung integrativer Ansätze für die kommenden Herausforderungen der Planung und Entwicklung unserer Lebensräume.

Prominent besetztes Podium. V.l.n.r.: Jennifer Duyne Barenstein, Corine Mauch, Claudio Acioly und Jacqueline Badran. In der Mitte Moderatorin Judit Solt. Foto: ETH Wohnforum - ETH CASE/Johannes Dietschi

Land nutzen! Wie Städte gerechter wachsen und lebenswert bleiben können

Um Arbeit, Freizeit und Wohnen möglichst nahe zu verbinden, zieht es immer mehr Menschen in Städte und ihre Agglomerationen. Vielerorts wird in die Fläche expandiert, die Schweiz hingegen möchte das prognostizierte Arbeitsplatz- und Bevölkerungswachstum vor allem durch die Transformation bereits bebauter Flächen absorbieren. Eine schwierige Aufgabe, zumal das Continua

Freek Persyn

«To Realise Breakthroughs in Urban Projects is to set them up as Learning Environments»

With Freek Persyn a new and experimental way of looking at and practicing urbanism came to the NSL. We questioned him on his notion on urban transformation, on his «radical openness to learn from others», his experiences in Albania, and the new «Design in Dialogue Lab» for students Continua

The neighbourhood of Brandevoort, Helmond (NL). Masterplan by Rob Krier and Christophe Kohl.

Architects Don’t Build the «Oikos»

In many countries around the globe, the political landscape has been shaken by the rise of nationalist politics. With a right-wing agenda and emphasise on identity, it opposes the alleged left-wing elite. Newcomer to the tribe in The Netherlands is Thierry Baudet, who holds a PhD in legal Continua

Dachverkauf

Innenentwicklung in der Stadt Zürich – Instrumente zur Aktivierung von Aufstockungspotentialen

Die geringe Aufstockungsrate soll in der Stadt Zürich insbesondere durch die Abstimmung auf energetische Sanierungen gefördert werden. Die hier präsentierten Lösungsansätze können sowohl einzeln, als auch in Kombination angewendet werden.

Marc Angélil

The Political Economy of Urban and Territorial Form: An Interview with Marc Angélil after 25 Years at the ETH Zurich

Marc Angélil’s stance for multidisciplinarity influenced the research of his chair, his message to the students, and his award-winning publications. After more than two decades at the ETH Zurich and thus at the NSL, he will be emeritus. Sascha Delz interviewed the searcher for the essence of urbanism Continua

NSL Kolloquium: Schmelzende Landschaften

Preisgekröntes Gletscherschmelzen

Die Publikation «Melting Landscapes» (Vinyl und Foto-Booklet) macht den schmelzenden Morteratschgletscher mit Klangaufnahmen und analoger Fotografie wahrnehmbar. Das Projekt entstand aus Wahlfächern an der Professur Girot und wurde vergangenes Jahr in der ETH Haupthalle ausgestellt sowie in einem NSL Kolloquium diskutiert. Inzwischen wurde die Publikation in zahlreichen Musikblogs Continua

Summer School Chair Avermaete 2019

Summer School: Visualizing the Architecture Competition as «Contact Zone»

4-10 September | ETH Zürich, Hönggerberg campus, D-ARCH, gta Exhibitions This intensive international summer school investigates the «contact zone» as a new methodological tool to better understand the global-ness of architecture production. For one full week students work in a real exhibition venue (gta Exhibitions) to theorize and visualize Continua

Energiewenden und Energienachfrage

14. Juni 2019, 13:15-14:15 Uhr | IVT-Seminar | ETH Zürich, Hönggerberg, HIL F 36.1

Ungleiche soziale Wirkungen der Infrastrukturen

26. Juni 2019, 11:00-12:00 Uhr | IVT-Seminar | ETH Zürich, Hönggerberg, HIL F 36.1

Erreichbarkeiten mit wenig Infrastrukturen

1. Juli 2019, 10:00-11:00 Uhr | IVT-Seminar | ETH Zürich, Hönggerberg, HIL F 36.1

Automatische Fahrzeuge und Parkierung

1. Juli 2019, 11:00-12:00 Uhr | IVT-Seminar | ETH Zürich, Hönggerberg, HIL F 36.1

Doktorand/in Landschaftsarchitektur B

Doktorand/in gesucht am Institut für Landschaftsarchitektur, Professur Günther Vogt, für das SNF-Projekt «Industrialisierung in den Alpen. Landschaft, Architektur, Kunst und Arbeit». Teilprojekt B: «Arbeitersiedlungen auf Zeit in den Schweizer Alpen».

Doktorand/in Landschaftsarchitektur A

Doktorand/in gesucht am Institut für Landschaftsarchitektur, Professur Günther Vogt, für das SNF-Projekt «Industrialisierung in den Alpen. Landschaft, Architektur, Kunst und Arbeit». Teilprojekt A: «Materialbewegungen und -flüsse als formbildende Kraft im Alpenraum».

Poster Workshop Perceived Urban Density

Perceived Urban Density

Workshop on 7th May 2019 | ETH main building, Rämistrasse 101, HG K30.1. The workshop aims to bring together different approaches for assessing urban density, including aspects such as the qualities of a space and how a space is perceived by its users. Academics, practicing architects and policy Continua

Domestic Ornament. Yahşibey Design Workshop 2019 | Turkey

Application deadline: 17th May. Workshop: 1-15 August 2019. The 45th session of the Yahşibey Design Workshops will be taught by Bahar Akgün and Lara Mehling of the collaborative design platform After Apricots (AfAp), based in Istanbul and Zurich. As an architect and landscape architect immersed in research, teaching, and Continua

Master Raumentwicklung und Infrastruktursysteme

Neuer Promofilm Master Raumbezogene Ingenieurwissenschaften: Geomatik, Raum, Verkehr und Infrastruktur

Unseren Lebensraum kennen und gestalten Mit digitalen Modellen unseres Lebensraums, nachhaltiger Raumplanung und cleveren Verkehrskonzepten tragen Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Raumbezogene Ingenieurwissenschaften wesentlich zur Gestaltung der Zukunft bei. Google Maps, Geocaching, der Schweizer Weltatlas, der Bau von Tunnels und die Bewältigung der ganz grossen globalen Herausforderungen wie Continua

Quartier Glattpark, Opfikon, 2018. Foto: Caroline Ting

Urbane Qualitäten: Lernen von der Langstrasse

Urbane Qualitäten sind heute in der Schweiz zu einem wichtigen Thema geworden. Fragen der Verdichtung, des Umgangs mit der Zersiedlung, der nachhaltigen Entwicklung, aber auch die steigende Nachfrage nach urbanem Wohnen und Arbeiten haben die Frage aufgeworfen, wie sich heute urbane Quartiere neu bauen lassen. Dabei lässt sich Continua

disP - The Planning Review, Volume 55, Issue 1, March 2019

disP 55/1, March 2019

disP – The Planning Review, Volume 55, Issue 1, March 2019 is now available online on Taylor & Francis Online.

Ein Stadtteil in der Vertikalen: Siedlung Telli, Aarau. © ETH Zürich, ETH Wohnforum – ETH CASE

Neues EU-Projekt PuSH am ETH Wohnforum – ETH CASE

PuSH, a large, innovative European research project, has achieved funding from the EU HERA programme Public Spaces: Culture and Integration in Europe (2019–2022). Distinguished researchers and non-academic partners from Denmark, Switzerland, Norway and Italy have achieved success in the face of fierce international competition, receiving €1 million from the Continua

Ausstellung Nach Zürich

NACH ZÜRICH. Kontroversen zur Stadt. Ein Anarchiv

Ausstellung 4. April – 25. August 2019 | Mittwoch bis Sonntag 14:00 – 18:00 Uhr. Was ist Zürich? Die Ausstellung Nach Zürich beleuchtet Meilensteine der Stadtentwicklung: die Anlage der Parks am See unter der Leitung von Arnold Bürkli, der genossenschaftliche Wohnungsbau des Roten Zürich, die Modernisierung der Nachkriegszeit Continua

Einfach Zürich 2019, Lindenhof. © SCANVISION

Einfach Zürich

Neue Dauerausstellung im Landesmuseum Zürich Im Auftrag der Kuratoren hat die Spin-off-Firma Scanvision der Professur Christophe Girot in der Ausstellung grossformatige audio-visuelle Installationen realisiert. Scanvision konzipierte dafür vier Flüge durch Punktwolken-Modelle von Zürich – entlang der Töss und ihren einstigen Fabriken, durch die Zürcher Altstadt, in die ungeahnten Continua

Mobility Webinar Series, Spring 2019

11. April and 16. May 2019. SCCER Mobility Young Talent Development Program. Seminar series as a platform for young scientists to present their research projects related to Mobility. Further events from the SCCER are also forthcoming, including a Start-up and Entrepreneurship Workshop. Flyer

In future, the new specialists could work on projects such as optimising mobility and logistics services. (Image: Fotolia)

ETH Mobility Initiative

ETH Zurich has launched the ETH Mobility Initiative together with the Swiss Federal Railways (SBB) as first partner to further expand research and education in the area of mobility. The call for new partners and proposals is now open. Within this framework, a long-term research programme is being established Continua

© Clarissa Livingston, ETH Zurich

The Scenic Route: The Effect of Urban Design on Cycling Route Choice in Berlin

As interest in cycling as a mode of transport rises concurrently with a rise in bicycle traffic volumes in Germany, modeling cyclists’ decisions gains importance. A recently completed online survey shows that in addition to commonly considered attributes like pavement type, the urban design characteristics «complexity» and «streetscape Continua

Einsiedeln und die Mythen. Quelle: https://www.sz.ch/public/upload/assets/588/panorama.pdf

Eine neue Landschaftstypologie zur Sicherung der Landschaftsqualität

Um die Qualität von Landschaften sowohl im urbanen als auch im ländlichen Raum zu sichern und gemäss entsprechenden Zielen zu entwickeln, ist eine flächendeckende Beschreibung der vorhandenen Landschaftstypen nötig. Diese dient als Grundlage zur Festlegung von Entwicklungszielen, zur Ausscheidung von besonders schützenswerten Gebieten sowie zur Beobachtung der längerfristigen Continua

Urban Prototype Bogotá, Chair for Architecture and Urban Design, Prof. Klumpner, ETH Zurich.

Public Spaces in Post-conflict Cities. Post-conflict Colombia and Ex-Yugoslavia

Daily news headlines inform us about crises situations due to conflict and economic issues leading to soaring hunger and mass emigrations in various parts of the world. The ongoing research efforts at our chair in post-conflict Colombia, post-apartheid South Africa, and Ex-Yugoslavia focuses on creating synergies between city, Continua

MAS Raumplanung 2019/21. Bild: Timon Furrer, ETH Zürich

MAS, DAS und CAS ETH in Raumplanung 2019/21

Bewerbungsfenster: 1. Januar bis 30. April 2019. Die Raumplanung in der Schweiz steht vor grossen Herausforderungen. Revision und Umsetzung des Raumplanungsgesetzes samt Integration der Infrastrukturen sind wichtige Themen der aktuellen politischen Diskussion. Zentrales Anliegen ist eine nachhaltige Gestaltung und Nutzung unseres Lebensraumes.

Innenentwicklung in der Stadt Dübendorf

10. April 2019, 12.45 bis ca. 14.00 Uhr | ETH Zürich, Hönggerberg, HIL H 35.1. Vortrag des Stadtplaners von Dübendorf, Reto Lorenzi, im Rahmen der Vorlesung «Haushälterische Bodennutzung».

Innenentwicklung und Umsetzung RPG1 im Kanton Bern

27. März 2019, 14.00 bis ca. 15.15 Uhr | ETH Zürich, Hönggerberg, HIL H 35.1. Vortrag des Kantonsplaners des Kantons Bern, Dr. D. Wachter, im Rahmen der Vorlesung «Haushälterische Bodennutzung».

Prof. Dr. Tom Avermaete from the chair for History and Theory of Urban Design is now part of the NSL. Learn in our interview how he investigates the basis of the discipline, brings non-Western experiences to the spotlight, and provides a basis for dealing with contemporary urban issues.

Tom Avermaete, Against Architectural Amnesia

Prof. Dr. Tom Avermaete from the chair for History and Theory of Urban Design is now part of the NSL. Learn in our interview how he investigates the basis of the discipline, brings non-Western experiences to the spotlight, and provides a basis for dealing with contemporary urban issues.

Professur für Landschaftsarchitektur

Stellenangebot des Instituts für Landschaftsarchitektur.