• Categorie

  • Dipartimenti / Istituti


Metro/tram: Eine Perspektive für Zürich

157, Schriftenreihe IVT, Zürich.  Mehr Um den Herausforderungen der weiter aufstrebenden Aggolomeration Zürich Rechnung zu tragen, schlagen Prof. Dr. Ulrich Weidmann (IVT) und Werner Huber (Verlag Hochparterre) eine Aufwertung des bestehenden Stadtzürcher Tramnetzes zum Metrotram vor. Der Bericht zeichnet eine Vision urbaner Mobilität in einer Kombination von Verkehrsplanung Continua

Development of psychometric scales to evaluate the attitude towards risk, environmentalism and variety seeking of public transport users

Transportation Research Record.  Mehr In the transport modelling community, there is a growing consensus that attitudes of travellers have to be taken into account. Though it is not possible to measure attitudes directly, psychometric scales can be used as indicators. The paper presents psychometric scales for environmentalism and Continua

Der Stoclet-Fries. Ein künstlicher Garten im Herzen des Hauses

In: Tobias Natter (Hrsg.): Gustav Klimt. Sämtliche Gemälde, Köln, S.100-187 (in Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch).  Mehr Der Aufsatz untersucht das Zusammenspiel des Mosaikfrieses von Gustav Klimt im Speisesaal des Palais Stoclet mit der Architektur von Josef Hoffmann und dem Garten. Das Ensemble wurde 2009 Unesco Weltkulturerbe. Anette Freytag Continua

A dynamic cordon pricing scheme combining a macroscopic and an agent-based traffic model

In: Transportation Research A.  PDF This paper combines a macroscopic modeling of traffic congestion in urban networks with an agent-based simulator to study congestion pricing. Results show that by applying this kind of congestion pricing, the travel time saved outweighs the cost. In addition, the congestion inside cordon Continua

Methodology for assessing the structural and operational robustness of railway networks

Dissertation. Zurich: ETH Zurich.  Mehr Der Ausfall von Bahnnetzen hat grosse finanzielle, wirtschaftliche und gesellschaftliche Folgen. Dorbritz zeigt, dass bisherige topologie-basierte Ansätze zur Evaluation der Robustheit von Bahnnetzen insbesondere bei mehreren parallelen Störereignissen nicht genügen. Durch die entwickelte Methodik können nun reduzierte Betriebszustände und somit diverse Störungsszenarien verglichen Continua

The Heart of the City. Die Stadt in den transatlantischen Debatten der CIAM 1933-1951

Zürich: gta Verlag.  Mehr Die Congrès Internationaux d’Architecture Moderne (CIAM) verbreitete ihre Idee einer «Humanisierung der Stadt» durch Publikationen und eine intensive Korrespondenz bis über den Atlantik. Diesem transatlantischen Dialog und seinem Einfluss auf die städtebauliche Entwicklung Europas sowie die gesellschaftliche Erneuerung nach dem Krieg geht das Buch Continua

SLUM Lab: Asia Mode. Volume 7

Zurich: ETH Zurich, FCL Singapore.   Mehr The magazine has grown to address a wide variety of global urban themes. Since its first edition, S.L.U.M. Lab has proven to be both provocative and popular. Knowledge sharing has always been a core aspect of the magazine, and many leading Continua

Informalize! On the Political Economy of Urban Form

Berlin: Ruby Press.  Mehr
 A cross-section of urban informality drawing on broader theoretical frameworks as well as case studies. Reading the city of yesterday as the physical manifestation of the failure of the urban economy to meet the needs of a growing population, Informalize! turns to the city Continua

Comparison of Hierarchical Network Design Shape Grammars for Roads and Intersection

Paper to be presented at the 91th Annual Meeting of the Transportation Research Board, Washington, D.C.. January 2012.  Mehr The paper elaborates on shape grammars, which describe in the form of rules how transport network elements are added to each other for network design. The impact of shape Continua

Dutch New Worlds: Scenarios in Physical Planning and Design in the Netherlands, 1970-2000

Rotterdam: 010 Publishers Rotterdam.  Mehr Dutch New Worlds tells for the first time the story of how scenario thinking changed urbanism and physical planning, from its beginning in the late 1960s to its height in the 1990s. It shows how most grand scenario projects came to nothing because Continua

Stabil mobil: komplexe Verkehrssysteme als Herausforderung unserer Gesellschaft. Tagungsband: dritte internationale und interdisziplinäre Tagung im Rahmen der Reihe “Gesellschaft – Mobilität – Technik” von ETH und Universität Zürich

Zürich: ETH Zürich, IVT.  Mehr  Der Tagungsband beinhaltet alle Beiträge und zeigt, welche Synergien eine interdisziplinäre Debatte, die sich für verkehrswissenschaftlich, raumplanerisch und damit gesellschaftlich relevante Fragen interessiert, zwischen Hochschulen, staatlicher Verwaltung, öffentlichen und privaten Unternehmen hervorbringen kann.

Mobilitäts- und Transportplanung – Tägliche Flüsse: (M)ittel- und (L)angfristig

Modul VIII, Prof. Dr. Kay Axhausen Die Personen- und Warenflüsse auf verschiedenen Zeitskalen ermitteln, um sie im Kontext mittel- und langfristiger Entscheidungspolitik und Städteplanung zu bewältigen, zu planen und zu optimieren.

Landschaftsökologie – Ciliwung River und das Gestaltungspotential urbaner Peripherien

Modul VII, Prof. Christophe Girot Landschaftsgestaltung hydrologischer Ökosysteme an der Peripherie südostasiatischer Städte – das Wassereinzugsgebiet des Ciliwung zwischen Bogor and Jakarta als Fallbeispiel in Indonesien. Die Wechselwirkungen zwischen Wassersystemen, Ökologie und Landschaftsgestaltung in den wachsenden Metropolregionen Südostasiens untersuchen, um die Wasserqualität und Biodiversität mit Rücksicht auf lokal Continua

Which is the appropriate 3D visualization type for participatory landscape planning workshops? A portfolio of their effectiveness

In: Environment and Planning B, 38: 921-939.   Mehr  Mehr 3D visualizations have been implemented in workshops and analyzed with regard to their effectiveness as communication tools in planning processes. The results show that the different strengths of both abstract and realistic 3D visualization types are required in participatory workshops.

SAPONI – Spaces and Projects of National Importance

Zürich: vdf Hochschulverlag AG, ETH Zürich.  Mehr Over a three years period a series of different symposia with high-level spatial planners from all over Europe had been focusing on strategic spaces and projects. The book sums up the findings of these issues which can have «far-reaching consequences and Continua

Entwicklung der technischen Nachhaltigkeit auf der Lötschberg- und Gotthardachse (1990-2010)

Working Paper de l’UIKB – n° 4. Zürich: ETH Zürich, IVT. In der Studie «Impact of market liberalization on the sustainability of network industries: a comparative analysis of the railways and civil aviation in Switzerland» wurde unter anderem untersucht, welche Auswirkungen die Liberalisierung im Eisenbahnwesen auf die Nachhaltigkeit Continua

Choosing carpooling or car sharing as a mode: Swiss stated choice experiments

Research Board. Washington, DC, January 2012.  PDF A recent study aimed to estimate the potential of carpooling in Switzerland. Part of this study was a survey in which the attitude of the public towards this transport option was investigated using both multi-response questions and stated preference experiments.

Architecture Dialogues

Zürich: Verlag Niggli.   Mehr In den vorliegenden «Architekturdialogen» befragen neun Interviewer 30 namhafte Schweizer Architekturschaffende nach Leitbildern, Tendenzen und einem Ausblick ihrer theoretischen Überlegungen und praktischen Arbeiten. Unter den Architekten und Büros sind Herzog & de Meuron, Peter Zumthor, Valerio Olgiati, Mario Botta, Luigi Snozzi und viele Continua

Mies als Gärtner. Pamphlet 14

Zürich: gta-Verlag.  Mehr. Mit dem 14. «Pamphlet» wurde ein inhaltlich wie grafisch überarbeitetes Konzept präsentiert: gezielte thematische Schwerpunkte und fallweises Zusammenführen von Fachleuten aus verschiedenen Disziplinen und Hochschulen. Das aktuelle Heft lenkt den Blick auf den Architekten Mies van der Rohe. Sechs Aufsätze nehmen die Metapher «Mies als Continua

The Zurich case study of UrbanSim

Paper presented at 51th ERSA Conference, Barcelona, September 2011.  PDF The paper describes the implementation work for a parcel based land use transport interaction model in the canton Zurich. The focus is on the challenges and solutions regarding data acquisition and preparation, which is an important issue regarding Continua

Strassenräume Berlin Shanghai Tokyo Zürich

Eine foto-ethnografische Untersuchung. Baden: Lars Müller Publishers.  Mehr Der öffentliche Raum der Strasse muss den unterschiedlichsten gesellschaftlichen Gruppierungen grosse Möglichkeiten an Handlungen und Nutzungen gewähren und wird massgeblich durch diese mitgeprägt. In zahlreichen Fotobeobachtungen in Berlin, Shanghai, Tokyo und Zürich wurde ein umfangreicher Bildkatalog dieser Aktivitäten erstellt.

Reconstructing the 2003/2004 H3N2 influenza epidemic in Switzerland with a spatially explicit, individual-based model

BMC Infectious Diseases, 11, 115.  PDF Wie kann man (Grippe)epidemien räumlich und zeitlich detailliert modellieren, wenn räumlich hoch aufgelöste Daten zum Verkehrsverhalten zur Verfügung stehen? Auf Grundlage der MATSim-Ergebnisse wurde die Wahrscheinlichkeit berechnet, wie häufig sich Personen von Tag zu Tag treffen. Die Übereinstimmung der Modellergebnisse mit der Continua

Überprüfung von Zweckmässigkeit und Kosten Tram Regio Bern

Gutachten an den Kanton Bern. Effretikon: Amt für öffentlichen Verkehr, ewp AG Effretikon und IVT, ETH Zürich.   PDF Das Projektpaket Tram Region Bern wurde unter der Leitung von Prof. Ulrich Weidmann hinsichtlich Zweckmässigkeit und Kosten überprüft. Dabei konnte in Zusammenarbeit mit dem Ingenieurbüro ewp AG Effretikon der Continua

MicroPlanning. Urban Creative Practices

Sao Paulo.  Mehr The book is the result of a field research carried out in São Paulo, in 2009 by Marcos L. Rosa. The analysis of a series of projects illustrate alternative forms of action in existing urban spaces, committed to the construction of spaces for encounter connected Continua

Continuous activity planning for a continuous traffic simulation

Paper presented at the 90th Annual Meeting of the Transportation Research Board. Washington, D.C. Mehr This paper introduces a new approach for the generation of activity plans for microscopic transport simulations. It plans activities based on the expected development of need levels of the modeled people. The procedure Continua

disP_new cover

Methodischer Rahmen für den Einsatz von Backcasting zur Anpassung an den Klimawandel

disP 184, 1/2011 In diesem Artikel wird die Methode Backcasting erläutert und aufgezeigt, wie sie die Formulierung neuer, innovativer raumplanerischer Strategien zur Anpassung an den Klimawandel unterstützt.

Virtuelle Landschaften zur partizipativen Planung der Landschaftsentwicklung – Einsatz und Nutzen von 3D Landschaftsvisualisierungen in Planungsworkshops

Referierter Tagungsbeitrag zum Forum für Wissen 2010: Landschaftsqualität, WSL, Birmensdorf, Schweiz. S.59-66.  PDF Effektive Kommunikation von Landschaftsqualitäten ist grundlegend in partizipativen Workshops zur Landschaftsentwicklung und Visualisierungen können dabei helfen. Diese Publikation zeigt unterschiedliche Stärken von abstrakten und realistischen 3D Visualisierungen als Kommunikationsmittel in unterschiedlichen Workshop-Situationen auf.

Verkehrssystem, Touristenverhalten und Raumstruktur in alpinen Landschaften, Nationales Forschungsprogramm «Landschaften und Lebensräume der Alpen» (NFP 48)

Forschungsbericht, vdf Hochschulverlag AG, Zürich.  Mehr Im Fokus der Arbeiten liegt zum einen die Analyse der sich aus dem Ausbau der Verkehrssysteme ergebenden Erreichbarkeitsverbesserungen von Tourismusorten und alpinen Regionen über die letzten fünf Jahrzehnte, zum anderen die Reisezielwahl der Touristen sowie deren Ansprüche an die Verkehrsinfrastruktur und die Continua

Einsatz von Asphaltbewehrungen (Asphalteinlagen) im Erhaltungsmanagement

Forschungsauftrag VSS 2007/702, Schriftenreihe des UVEK 1297. IVT ETH Zürich und EMPA Dübendorf.  Mehr Mehr In der Forschungsarbeit wurden bislang fehlende Kenntnisse zur Anwendung und Erfahrung in der Schweiz zur Wirksamkeit von Asphalteinlagen bei den bitumenhaltigen Deck- und Tragschichten des Oberbaus gesammelt, analysiert und dargestellt. Aufbauend auf den Erkenntnissen Continua

Nile Valley. Urbanization of Limited Resources

Spring Semester 2009 Student Work.  Mehr The Nile Valley covers merely 5% of Egypt’s territory, while at the same time providing a living environment for 95% of the country’s population. Today, this ‘linear oasis’ experiences strong population growth while its economy is still based on traditional small-scale agriculture. Continua

Tokyo. Die Strasse als gelebter Raum

Mit Vorwort von Günther Vogt. Baden: Lars Müller Publishers. Die Strasse ist einer der wichtigste Orte des täglichen Lebens in Tokyo. Sie ist nicht nur Verkehrsraum, sondern Raum der Begegnung und der Kommunikation, ein Raum der erlebt und gelebt wird. Neben historischen und städtebaulichen Analysen der kleinteiligen Qualitäten Continua

Measuring and assessing urban sprawl: What are the remaining options for future settlement development in Switzerland for 2030?

Applied Spatial Analysis and Policy, DOI 10.1007/s12061-010-9055-3.  Mehr Is it possible to find indications of which regions are prone to urban sprawl in order to curtail undesired future settlement developments in time? To answer this question we used settlement development scenarios for Switzerland, and analysed their spatial implications Continua

Die Stadt im 20. Jahrhundert. Visionen, Entwürfe, Gebautes

2 Bände. Wagenbach Verlag.  Mehr Warum hat eine Stadt zu ihrer speziellen ästhetischen Form gefunden? Natürlich spielen Topographie, Bodenbeschaffenheit und Klima dabei eine massgebliche Rolle, aber auch örtliche Traditionen, Überlieferungen und Lebensgewohnheiten. Kunst-, Film- und Literaturgeschichte liefern Beispiele, die das Werden einer Stadt veranschaulichen. Das Buch ist chronologisch Continua

Verkehrsqualität und Leistungsfähigkeit von komplexen, ungesteuerten Knoten: Analytischses Schätzverfahren

Forschungsbericht: UVEK-Schriftenreihe Nr. 1287. Aus der Praxis mit städtebaulich geprägten Verkehrsprojekten wird ein Verfahren entwickelt, mit welchem sich die Leistungsfähigkeit und der Verkehrsablauf für komplexe, ungesteuerte Knotenpunkte abschätzen und beurteilen lassen. Dabei werden Konflikte zwischen Fussgängern, Fahrzeugen, Trams und Bussen berücksichtigt, zwischen ein- und mehrstreifigen vortrittsberechtigten und vortrittsbelasteten Continua

Pushing the Limits: A Concept of a Parallel Microsimulation Framework

Zürich: Arbeitsberichte Verkehrs- und Raumplanung, 640, IVT, ETH Zürich.  Mehr This paper describes the concept of a versatile transport simulation framework to be used for the development of integrated transport simulation models. The idea of the presented framework is to handle the complexity of modularized and parallelized software Continua

Die Revolution der Automation

Tagungsband, Schriftenreihe 146. Zürich: Institut für Verkehrsplanung und Transportsysteme (IVT), ETH Zürich und Forschungsstelle für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte (FSW), Universität Zürich. Der Tagungsband enthält die Vorträge und Diskussionen der 2. Veranstaltung der Tagungsreihe „Gesellschaft – Mobilität – Technik“. Das Besondere ist der interdisziplinäre Austausch zwischen Historikerinnen, Verkehrswissenschaftlern und Continua

Route Choice Sets for Very High-Resolution Data

Paper presented at the 89th Annual Meeting of the Transportation Research Board, Washington, D.C., January 2010.  PDF This paper presents an algorithm for route set generations. It is based on shortest path search with link elimination. A Breadth First Search is combined with a topologically equivalent network reduction Continua

Architektur zwischen Konsumgut und Kulturpolitik: Überlegungen zu einer nachdenklichen Avantgarde

In: Trans 17, 2010, Bund 4 und Bund 5.  Mehr Die Erforschung der Verwirklichungsmöglichkeiten der immer wieder beschwörten und ersehnten «menschlichen» Architektur führt unweigerlich zur Frage der Nutzerbeteiligung: Denn wie sollte man eher menschengerecht bauen können, würde man zunächst meinen, als durch die Mitwirkung der Betroffenen am architektonischen Continua

Grand Urban Rules

Designed by Joost Grootens. Amsterdam: 010 publishers.  Mehr A tribute to the city’s will to form, manifest in its vast number of steering regimes. The book contains a total of 115 significant ingredients for the Grand Projet of our contemporary metropolis.

Die Utopie der Planung

In: Uta Hassler, Catherine d’Ayot (Hrsg.): Bauten der Boomjahre. Paradoxien der Erhaltung. Institut für Denkmalpflege und Bauforschung ETH Zürich. Kempten: AZ Druck und Datentechnik. S.84-103.  Mehr Auf dem CIAM-Kongress 1959 stellte Kenzo Tange neben seinen eigenen Arbeiten u.a. auch ein Projekt eines erst 31-jährigen Kollegen namens Kiyonori Kikutake Continua

Agentenbasierte Simulation für location based services

Endbericht, F&E Förderung: Science to Market, KTI 8443.1 ESPP-ES, Datapuls AG. Zürich: IVT, ETH Zürich.  PDF Mobilität bildet den Grundpfeiler, auf dem ortsbasierte Dienstleistungen (Location Based Services) ruhen. Mikrosimulationsmodelle zur Generierung von Moblität liefern hierzu eine vollständige Mobilitätsanalyse. Basierend auf dem Open-Source Forschungsprojekt MATSim ist dafür das erste, Continua

Induced Travel Demand: Evidence from a Pseudo Panel Data Based Structural Equations Model

In: Research in Transportation Economics, 25, 8-18.  Mehr While previous studies have focused on specific and localised changes, the research described in this paper deals with the aggregate effects of changed generalised costs of travel on traffic generation. The generalised cost and accessibility elasticities estimated with a structural Continua

Open City: Designing Coexistence

Sun publishers.  Mehr In an age when migration is changing the face of many cities, when mass mobility and communication are altering our perception of distance and difference, when individualism has become a driving force of social life, the Open City is a tenuous notion. As our cities Continua

Eduard Neuenschwander. Architekt und Umweltgestalter

Zürich: gta Verlag. ISBN 978-3-85676-235-3.  Mehr Das Buch präsentiert das Œuvre des 1924 geborenen Schweizer  Gestalters, der mit seinen Projekten Grenzen überschreitet: Er ist sowohl Architekt als auch Umweltgestalter, Biologe und Denkmalpfleger. Eine Auswahl von 18 Projekten wird in dem Buch näher beschrieben, der Architekturfotograf Heinrich Helfenstein porträtierte Continua

Leistungsfähigkeit zweistreifiger Kreisel

Zürich: IVT – ETH Zürich, Bundesamt für Strassen (ASTRA), Forschungsauftrag VSS 2005/301.  Mehr Mit empirischen Untersuchungen wurde eine Bemessungsgrundlage für zweistreifige Kreisel als Ergänzung der bestehenden Norm SN 640 024a erarbeitet. Neben der Gesamtleistungsfähigkeit wurden auch Einflüsse von Geometrie und Markierung/Signalisation untersucht, das Sicherheitsniveau von zweistreifigen Kreiseln bestimmt Continua

Cities of Change, Addis Ababa. Transformation Strategies for Urban Territories in the 21st Century

Basel, Boston, Berlin: Birkhäuser.  Mehr The research investigates the performance of cities in view of resource fluxes – the interplay and transformation of stocks and flows of resources according to changing parameters in time. Specifically, seven trajectories are identified, acknowledging both physiological and morphological transformations of urban systems: Continua

Which is the appropriate 3D visualisation type for participatory landscape planning workshops? A portfolio of their effectiveness

submitted.  Mehr Kommunikation und Information sind zentrale Aspekte in der partizipativen Planung der Landschaftsentwicklung. Diese Studieanalysiert, wie effizient 3D Landschaftsvisualisierungen zur Kommunikation der räumlichen Information in Planungsworkshops bereits sind.

Neue Vergangenheiten. Zur Rekonstruktion der Eremitage im Schlosspark Arenenberg

In: Nike, Nr.5, 8-11.  Mehr Im August 2008 wurde die neue Eremitage im Schlosspark Arenenberg (TG) für das Publikum geöffnet und als „sorgfältige Bergung“ eines historischen Gartens gefeiert. Bei näherer Betrachtung wirft der Gartenteil jedoch zahlreiche Fragen auf.

Urban Reports. Urban strategies and visions in mid-sized cities in a local and global context

Zürich: gta Verlag.  More Urban Reports centres on how particularly mid-size cities are being affected by global trends and inquires into the consequences, challenges and chances resulting for local urban development. How do cities (Amsterdam, Bilbao, Copenhagen, Dublin, Zagreb and Zurich) deal with the frictions and potentials arising Continua

Strategien für einen hochwertigen Betrieb von stark belasteten Eisenbahnnetzen

ZEVrail, 133 (6-7). 234-239.   Mehr Schnelle Ausbaunotwendigkeit aber auch Budgetrestriktionen erfordern eine Verbesserung der Planungs- und Produktionsprozesse bei Kapazitätserweiterungen im Bahnnetz. Optimierungsmöglich-keiten in Form von Echtzeitdisposition sämtlicher Züge und präzise Zugsteuerung bieten sekundenscharfe Fahrpläne, Anpassungen im Reserven- und Pufferzeitenmanagement, eine erhöhte Präzision bei der Betriebsdurchführung.