• Catégories

  • Départements / Instituts


Call for Papers – Wohnen erforschen

Für das Buchprojekt «Wohnen erforschen. Method(olog)ische Zugänge und forschungspraktische Reflexionen» suchen wir spannende Beiträge von Wohnforschenden.

Wohnforum Talks

29. März bis Ende Mai 2022 | Zoom. Die Wohnforum Talks (ehem. BBL) eröffnen eingeladenen Gästen und Mitarbeitenden des ETH Wohnforum – ETH CASE die Möglichkeit, aktuelle Bereiche ihrer Forschung zu teilen und Ideen, Konzepte und Ergebnisse zu diskutieren. Die Veranstaltung findet online statt, jeweils Dienstag, 13.30–15 Uhr Plus

Call for Papers: RC21 2022

Deadline: 31 January 2022 | Conferende: 24-26 August in Athens, Greece. Panel 26 Peripheralisation: The production of ex-centric places as an ordinary process of extended urbanisation. Conveners: Christian Schmid, Metaxia Markaki | ETH Zurich, Switzerland

Fachverantwortliche*r Mobilität (m/w/d)

100%, Zürich, unbefristet.

MAS Students in Mumbai, India during the Seminar Week in 2019. © Nitin Bathla, ETH Zurich

MAS ETH in Housing – Applications Open!

Applications: 1st January to 30th April 2022. The MAS focuses on the assessment of housing challenges and on the affordability, effectiveness and sustainability of a wide range of housing and neighbourhood development strategies pursued by municipalities, cooperatives, local governments, non-governmental, and governmental authorities and international organisations in different Plus

Urban Transformation Project Sarajevo (UTPS)

Recently launched UTPS multifaceted project includes a currently establishing work and event space «Urban Design Studio Sarajevo»; a decentralized research and data collection laboratory «Studio Mobil», a digital twin of the whole City of Sarajevo using data-driven, large-scale, agent-based urban simulations for the new Sarajevo Urban Plan 2040 Plus

Hubert Klumpner im NSL Interview

«The NSL provides a great platform.»

HuVideo Credit: An Interview with Prof. Hubert Klumpner © Chair of Architecture and Urban Designbert Klumpner ist für zwei Jahre neuer Leiter des Netzwerks Stadt und Landschaft (NSL). Er spricht von den bevorstehenden globalen Herausforderungen und deren Übersetzung in konkrete Projekte, die als logische Konsequenz von Studierenden der Bereiche Plus

Krapfen along the Wyssa, Gredetschtal © Nicole de Lalouvière, ETH Zürich

Irrigation Commons: What Lessons for Sustainable Risk Mitigation?

Swiss agricultural commons have overseen the management of pastures, forests, and water in the Alps for centuries. In Canton Valais, the historic irrigation systems have shaped the cultural landscape of the region as a whole. The resilience of these channels rests in part on their ability to mitigate Plus

Expected total costs with alternative interventions over a simulated time period of 60 years © Infrastructure Management, ETH Zurich

Investing in Water Supply Resilience Considering Future Uncertainty and Management Flexibility

The infrastructure required to provide sufficient high quality drinking water to urban areas over long time horizons is highly uncertain. The use of the real options method, which accounts for future uncertainty and considers management flexibility over time, can significantly improve the evaluation of water supply resilience enhancing Plus

Dead wood after a disturbance in the Swiss National Park © Ana Stritih, ETH Zürich

Mountain Forest Ecosystem Services at Risk

Mountain forests provide many essential ecosystem services, such as protection from natural hazards, carbon sequestration, habitats for rare species, and spaces for recreation. However, these forests are experiencing more and more natural disturbances, including windthrows, bark beetle outbreaks, and forest fires, which may jeopardize their capacity to provide Plus

Topographic survey in Bondo, Switzerland, where a major tectonic event had a large impact on the village. In the scope of the disaster, human vulnerability and a disposition to resist take on a profound significance in the recovery of the landscape. © Ilmar Hurkxkens, ETH Zürich

Towards the Unfinished – Dynamic Design for Landscapes at Risk

The effects of climate change are leading to an increase in extreme natural events and danger in Alpine landscapes in Switzerland. Today, the Swiss territory is already being hit more often by floods, debris flows, and landslides. This increase in natural risks tells us about the fragile balance Plus

NSL Kolloquium des ETH Wohnforum – ETH CASE

More information coming soon.

disP 57/2, June 2021

disP – The Planning Review, Volume 57, Issue 2, June 2021 (Special) is now available online on Taylor & Francis Online. A Flat Ontology in Spatial Planning

Verkehrs-Pricing im Feldversuch

Verkehrsteilnehmende verändern ihr Verhalten, wenn sie für Kosten ihrer Mobilität aufkommen müssen, die bisher die Allgemeinheit bezahlt. Das zeigt das bisher grösste Pricing-​Experiment im Schweizer Agglomerationsverkehr von Forschenden der Universität Basel, der ETH Zürich und der ZHAW. Artikel in den ETH News lesen

Gründung upZ (urban publics Zürich)

upZ (urban publics Zürich) fördert den Dialog zwischen Stadtforschung, Stadtgesellschaft und Stadtpolitik. Sie verfolgen zwei Ziele: Erstens wollen sie international ausgerichtete urbane Forschung und Praktiken in Zürich verankern und weiterentwickeln. Zweitens wollen sie Verbindungen zwischen städtischen Akteuren in Forschung, Politik, Aktivismus, Hochschulen und Zivilgesellschaft stärken, um den öffentlichen Plus

Landschaftsplanung und Stadtklima. Das Architekturbuch-Festival bei Never Stop Reading!

18. November 2021, 17:30 | Never Stop Reading, Spiegelgasse 18 / Untere Zäune, 8001 Zürich.

Drawing in Architecture, Education and Research

22 October, 8:30–18:00 | Participation at the Lucerne Talks, Symposium on Pedagogy in Architecture | HSLU, Technikumsstr. 21, 6048 Horw.

ACTION! On the Real City: Beautiful Data – The Filmic Art of Numbers

Starting 27, September on Mondays, 10:00–12:00 | Elective Course | ETH Zurich, Oerlikon, ONA E16, Neunbrunnenstr. 50 + Online. Lecturers: Prof. Hubert Klumpner, Klearjos Eduardo Papanicolaou, Michael Walczak. In the turf war between quantitative and qualitative methods, we appear as mediators bridging the two sides. How can quantitative Plus

Sociology: African Urbanties

Starting 24 September on Fridays, 16:00–18:00 | Elective Course | A Research Seminar | ETH Zurich, Hönggerberg, HCP E47.4. Lecturers: Alice Hertzog-Fraser, Nitin Bathla, Christian Schmid. Africa is an increasingly urban continent. How is this urbanity being produced? What form is it taking? And how is it being Plus

Connecting Dots

8 November, 19:30 | Participation at the Goldsmith Lectures | Zoom-Link.

Momoyo Kaijima and Yoshiharu Tsukamoto. Honorable Mention in the 1995 Shinkenchiku Residential Design Competition «Simplicity/Complexity» judged by architect Jean Nouvel. Source: The Japan Architect 1995-4 Annual: p228 Credits: Momoyo Kaijima and Yoshiharu Tsukamoto

Call for Lost Entries: The Shinkenchiku Residential Design Competition, 1965-2020

Exhibition: 3 November, starting 7:00, to 25 November 2021 | gta Exhibitions, ETH Zurich, Hönggerberg. This exhibition aims to initiate a discussion on the effect of incomplete archives on architectural research.

Neues Team – MAS Raumplanung

Eine neue Leitung des MAS DAS CAS in Raumplanung hat mit 32 Studierenden in das neue Semester gestartet. Der neue Studiendelegierte ist PD Dr. Joris Van Wezemael und die Studienleitung hat Andreas Rupf übernommen. Weitere Informationen. Anmeldedeadline für den CAS: 10.01.-30.04.21. Kontakt: Andreas Rupf

Das ETH Forum Wohnungsbau findet zum 16. Mal statt und gilt als wichtigste Veranstaltung der ETH Zürich zum Thema Wohnen, Siedlungs-​ und Stadtentwicklung. Bild: J. Dietschi

ETH Forum Wohnungsbau 2022: METAMORPHOSEN! Mit der Transformation des Bestands zu nachhaltig gestalteten Siedlungsräumen

29. April 2022, 09.00 – 17.00 | Auditorium Maximum HG F 30, ETH-Hauptgebäude, Rämistrasse 101, Zürich.

MOCK-UP

28. August – 31. Oktober 2021 | Ausstellung | S AM Schweizerisches Architekturmuseum, Basel.

Visiting Cooperative Housing

4 – 14 October 2021, 14:00–17:00 | Zurich and Winterthur. The MAS ETH in Housing Visiting Cooperative Housing is an open series of lectures and field visits to Housing Cooperatives in Zurich and Winterthur.

Global Housing Challenges

4 October – 2 December 2021 | Lecture series | ETH Zurich, Hönggerberg, HIT H 22.1. The MAS ETH in Housing Global Housing Challenges open lecture series seeks to critically address the struggles to ensure adequate and affordable housing for all in an increasingly complex and urbanized world and Plus

Die Verflüssigung des Wasserhaushalts betrifft auch die Tourismuswirtschaft. Mit Vliesabdeckungen versucht man auf der Diavolezza (Graubünden), das Abschmelzen der letzten Reste eines Gletschers zu stoppen und so einen frühen vorwinterlichen Saisonstart beim Skifahren zu ermöglichen. Foto: © Rolf Weingartner

Die Alpen im Fluss. Landschaften im Kontext des Wandels neu denken und gestalten

9. November, 13:30 – 18:00 Uhr | Symposium | Klostersaal, Culinarium Alpinum, Stans.

Book launch: Solid, Fluid, Biotic. Changing Alpine Landscapes

3. November, ab 17:00 | Case Studio VOGT, Stampfenbachstrasse 59, 8006 Zürich.

Urbane Räume: 4 Positionen

28. Oktober 2021 bis 13. März 2022 | Ausstellung | Zentrum Architektur Zürich ZAZ, Höschgasse 3, 8008 Zürich.

disP Cover_224_C1_preview 57.1 March 2021

disP 57/1, March 2021

disP – The Planning Review, Volume 57, Issue 1, March 2021 is now available online on Taylor & Francis Online.

Alpine Landschaften profilieren: Eine Herausforderung. Diavolezza, Val Bernina, August 2018.  © Rolf Weingartner

Alpine Landschaften profilieren

Der Klimawandel beschleunigt die Veränderung der Alpen. Dabei entstehen «neue Landschaften», die zahlreiche Potentiale bergen, zumal die Alpen keinen abgeschotteten Raum darstellen, sondern eng mit dem westeuropäischen Kontinent verwoben sind. Die aktuelle Debatte ist indes geprägt von Einzelinteressen, was ein koordiniertes Handeln verunmöglicht. Ein übergeordnetes Bild der Alpen, Plus

An early driverless car or ‘phantom auto’. Published in The Daily Ardmoreite. August 12, 1921. Source: chroniclingamerica.loc.gov

Urban Design and the Technological Shift in Transportation

In recent years technological innovations in transportation, such as automated vehicles (AVs), mobility-as-a-service, electric and connected vehicles, have been garnering attention. Some advocates liken the emergence of these technologies to a ‘revolution’ in transportation, while critics characterise this as a gross exaggeration. Despite the uncertainties in technological development, Plus

Bildunterschrift / Copyright folgen.

Raum+ in Forschung und Anwendung von transformativen Prozessen

Die Methodik Raum+ leistet seit über 15 Jahren einen Beitrag zur Erhebung von Bauzonenreserven in der Schweiz. Regelmässige Nachführungen sorgen für die Vergleichbarkeit der Daten über die Zeit, womit die Methodik transformative Aspekte abzubilden vermag. Mithilfe der Einschätzung von lokalen Vertreter*innen werden die Daten zusätzlich kontextualisiert. Zwei Studierende Plus

«For wind-turbines they prefer the burnt parts», Mount Mainalon, June 2021 © Metaxia Markaki, ETH Zurich

Climate Care, not Green Development. Blurred Notions from Lands in Transition

The contribution is triggered by the recent experience of immense forest fires that occurred in August 2021. It draws perspective and material from the ongoing doctoral research «Arcadia. Politics of land and nature at Greek peripheral landscapes.»

Portrait Martina Voser. Quelle: live.nzz.ch

Martina Voser ist neue Gastprofessorin für ein Jahr

Während ihres Architekturstudiums an der ETH Zürich entdeckte Martina Voser ihre Leidenschaft für Landschaftsarchitektur und Städtebau. Heute ist sie Inhaberin von mavo Landschaften in Zürich. Im Rahmen von Lehrtätigkeiten (Gastprofessuren FH Lausitz und EPFL, Dozentur AA Mendrisio) und internationalen Kommissionen und Jurien setzt sie sich für eine zukunftsfähige Plus

Architecture of Territory Territorial Design Topalovic Poster 2021

Architecture of Territory: Territorial Design in Histories, Theories, and Projects

4 guest sessions on selected Thursdays, 10:00 – 12:00 | ETH Zurich, Oerlikon, ONA E7, Neunbrunnenstr. 50 + Zoom. 14.10.: Feifei Zhou (Feral Atlas): Multispecies Worldbuilding.

Neues Center für nachhaltige Mobilität der Zukunft lanciert

Zukunftsfähige Verkehrs- und Transportsysteme sind gefragt, die das Ziel unterstützen, die Treibhausgasemissionen bis 2050 auf Netto Null zu senken und erneuerbare Energiequellen zu nutzen. Die ETH-Schulleitung hat der Gründung des neuen «Center for Sustainable Future Mobility» (CSFM) als Kompetenzzentrum der ETH Zürich zugestimmt und eine Anschubfinanzierung für vier Plus

Umfrage zum Forschungs-, Lehr- und Ausbildungsbedarf in der Raumentwicklung aus Praxissicht

Was wären gegenwärtig für die Schweizer Planungspraxis relevante Forschungs- und Lehrthemen? Wie positionieren sich die Raumentwicklungsabteilungen der Schweizer Hochschulen mit Blick auf die Bedürfnisse der Fachpraxis? Wenn Sie solche Fragen auch schon beschäftigt haben, dann können Sie jetzt die letzte Gelegenheit nutzen, um die Umfrage der Spatial Transformation Plus

15. Tagung Landmanagement: Landmanagement und Ökologie

12. November 2021 | ETH Zürich, Audimax (HG F 30). Gegebenenfalls wird die Veranstaltung als Hybrid-​Tagung (Online und Präsenz) durchgeführt.

Anna Heringer, China Bamboo Hostels, Baoxi, China, 2016 © Photograph: Julien Lanoo.

Planet Matters Conference (Vienna Biennale 2021)

3/4 September (all day) | Architekturzentrum Wien.

Wohnforum Talks

5.+26.10., 16.11., 1.+14.12.2021 | Online via Zoom. Die Wohnforum Talks (ehem. BBL) eröffnen eingeladenen Gästen und Mitarbeitenden des ETH Wohnforum – ETH CASE die Möglichkeit, aktuelle Bereiche ihrer Forschung zu teilen und Ideen, Konzepte und Ergebnisse zu diskutieren. 5.10.21: «Daylight in Sustainable Urban Design» mit Victoria Eugenia Soto Plus

Eine Karte der Raumqualität aus Sicht der Bevölkerung

Wie erleben wir die Atmosphäre eines Ortes, wo fühlen wir uns sicher? «Streetwise» stellt die menschliche, visuelle Wahrnehmung von (Vor-) Plätzen, Gehwegen, Strassen usw. mit Hilfe von künstlicher Intelligenz dar. Planerinnen und Planer erhalten so eine Entscheidungsunterstützung. Die zentrale Variable der Innenentwicklung, nämlich die Wahrnehmung von Qualität, kann Plus

ENHR Konferenz «Unsettled Settlements: Housing in Unstable Contexts»

30. August – 2. September 2021 | Online aus Nicosia. Die ENHR Konferenz findet dieses Jahr online zu «Unsettled Settlements: Housing in Unstable Contexts» statt. Das ETH Wohnforum – ETH CASE ist Teil der Workshop Group Session «Collaborative Housing».

ESA Konferenz «Sociological Knowledges for Alternative Futures»

31. August – 3. September 2021 | Online from Barcelona.

Luzern, Schweizerhofquai, zwischen 1897 und 1900. ETH-Bibliothek Zürich / Bildarchiv / FotografIn unbekannt / Ans_05614, Public Domain Mark.

Luzerner Hotels rüsten sich für die Rückkehr der Gäste

12. September 2021, 10:30 – 12:00 Uhr | Luzern, Hotel Schweizerhof, Schweizerhofquai 3, Bringolfsaal. Europäische Tage des Denkmals 2021. Kommentierte Präsentation von historischem Bild- und Filmmaterial und Dokumenten. Live-Diskussion mit heutigen Exponenten.

«Landschaft am Genfersee, frei nach Ferdinand Hodler». Karikatur Hans U. Steger für den Nebelspalter, 27.4.1982 © AfZ

Raumplanung: Böse Stadt, gute Landschaft?

30. August 2021, 19:00 bis ca. 21:00 Uhr | Alte Zentralwäscherei, Josefstrasse 219, 8005 Zürich (BlueLion). Podiumsdiskussion im Rahmen der Scientifica 2021 «natürlich.künstlich».

Brix & Genzmer: Grünflächenplan im Maßstab 1:60'000 für den Wettbewerb Groß-Berlin 1910 (einer der beiden 1. Preise); Original: Druck koloriert auf Papier (102,4 x 123,8 cm); Quelle: Architekturmuseum der TU Berlin (Abk. AMTUB), Nr. 20122

Metropolitane Landschaften: Case Study Berlin-Brandenburg

30. Januar bis 14. Februar 2022 | Winter School in Berlin.