Prof. Christophe Girot | Landschaftsarchitektur

CTI-Projekt 4D Sites. Bildbasierte Kombination von räumlichen Daten und Bildmaterial.

Testorte: St. Moritz Dorf & UNESCO-Weltkulturerbe Kloster St. Johann Müstair

Die Beobachtung der Landschaftsentwicklung über einen gewissen Zeitraum hinweg ist einer der entscheidenden Faktoren für Forschung, Analyse und die damit verbundenen Eingriffe im Bereich der Landschaftsarchitektur und der Raumplanung. Beim vorgeschlagenen Projekt erforschten wir neue Wege in der Entwicklung von Tools zur erweiterten Wahrnehmung und Visualisierung solcher Landschafts-Phänomene. Die entwickelten Tools trugen zur hochwertigen Planung bei. Als eines der ersten Institute in Europa verfolgte das Institut für Landschaftsarchitektur (ILA) einem auf diesen Techniken beruhenden Ansatz zu gross angelegten Landschaftsvisualisierungen.

Kontakt

Pascal Werner

Projektbetreuung

Prof. Christophe Girot

Finanzierung

Forschungsfinanzierung durch die Kommission für Technologie und Innovation KTI

Hauptsächliche Forschungspartner

Leica Geosystems
Institut für Landschaftsarchitektur der ETH Zürich
Prof. Christophe Girot
Pascal Werner

Weitere Forschungspartner

Institut für Visual Computing der ETH Zürich
Prof. Marc Pollefeys
Dr. Kevin Köser, Bernhard Zeisl

Implementierungspartner

Keystone Schweiz
Schweizerische Nationalbibliothek
Dokumentationsbibliothek St. Moritz
Kloster St. Johann, Müstair

Projektkaufzeit

2012 – 2014

Status

Abgeschlossenes Projekt